Bildung und Erziehung

Viertes Gesetz zur Änderung des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes

58
Verkündet
Alleinerziehender, Aufstiegsfortbildung, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz, Ausbildungskosten, Berufliche Qualifikation, Berufliche Weiterbildung, Kinderbetreuungskosten, Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Details
Sachgebiete
Bildung und Erziehung
Arbeit und Beschäftigung
Aktueller Stand
Verkündet
TypGesetzgebung
Vorgang253400
erstellt am
Abstimmung

Inhalt

Gesetzesstand
  • Dem Bundesrat zugeleitet - Noch nicht beraten
  • 1. Durchgang im Bundesrat abgeschlossen
  • Dem Bundestag zugeleitet - Noch nicht beraten
  • 1. Beratung
  • Überwiesen
  • 2. Beratung / 3. Beratung
  • Verabschiedet
  • Bundesrat hat zugestimmt
  • Verkündet
Ergebnisse
Bundestag
6 Fraktionen
4
Zustimmungen
0
Enthaltungen
2
Ablehnungen
Nicht-Namentliche Abstimmung

Beschlusstext:

und Schlussabstimmung. Ich bitte diejenigen, die dem Gesetzentwurf zustimmen wollen, sich zu erheben. – Das sind wieder SPD, Grüne, CDU/CSU und FDP. Wer dagegenstimmt, möge sich erheben. – Wenn ich das richtig sehe, erhebt sich niemand. Es gibt also keine Gegenstimmen. Enthaltungen? – AfD und Linke. Der Gesetzentwurf ist angenommen.

Community
54 Abstimmende
74%9%17%
40
Zustimmungen
5
Enthaltungen
9
Ablehnungen
Dieses Ergebnis wurde nicht auf seine Repräsentativität überprüft.
AppStimmen

Um mitzustimmen, lade Dir bitte das 10X-Improvement für unsere Demokratie herunter