Gesundheit

Gesetz zur Weiterentwicklung des Berufsbildes und der Ausbildung der pharmazeutisch-technischen Assistentinnen und pharmazeutisch-technischen Assistenten (PTA-Reformgesetz)

340
Bundesrat hat zugestimmt
Apotheke, Apothekenbetriebsordnung, Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für pharmazeutisch-technische Assistentinnen und pharmazeutisch-technische Assistenten, Berufliche Qualifikation, Berufsausbildung, Berufsbild, Innerstaatliche Umsetzung von EU-Recht, Pharmazeutisch-technischer Assistent, PTA-Berufsgesetz, PTA-Reformgesetz, Richtlinie der EU
Details
Sachgebiete
Gesundheit
Arbeit und Beschäftigung
Aktueller Stand
Bundesrat hat zugestimmt
TypGesetzgebung
Vorgang252513
erstellt am
Abstimmung

Inhalt

Grundlegende Modernisierung und Aufwertung des Berufes, mögliche Übertragung erweiterter Kompetenzen im Apothekenbetrieb; begriffliche und sprachliche Anpassungen; Umsetzung der EU-Richtlinie zur Anerkennung von Berufsqualifikationen; Konstitutive Neufassung Gesetz über den Beruf des pharmazeutisch-technischen Assistenten unter dem Titel Gesetz über den Beruf der pharmazeutisch-technischen Assistentin und des pharmazeutisch-technischen Assistenten ( PTA-Berufsgesetz – PTAG) als Art. 1 der Vorlage, Änderung versch. §§ Apothekenbetriebsordnung sowie Änderung, Aufhebung und Einfügung versch. §§ und Änderung Anlagen 1, 2, 6 und 7 Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für pharmazeutisch-technische Assistentinnen und pharmazeutisch-technische Assistenten; Aufhebung Gesetz über den Beruf des pharmazeutisch-technischen Assistenten alte Fassung; Verordnungsermächtigung Bezug: Richtlinie 2005/36/EG vom 7. September 2005 über die Anerkennung von Berufsqualifikationen (ABl. L 255; 30.09.2005, S. 22 ; L 271, 16.10.2007, S. 18 ; L 93, 04.04.2008, S. 28 ; L 33, 03.02.2009, S. 49 ; L 305, 24.10.2014, S. 115 ; ABl. L 104, 15.04.2019, S. 1) Beschlussempfehlung des Ausschusses: Änderungen
Gesetzesstand
  • Dem Bundesrat zugeleitet - Noch nicht beraten
  • Dem Bundestag zugeleitet - Noch nicht beraten
  • 1. Beratung
  • Überwiesen
  • Beschlussempfehlung liegt vor
  • 2. Beratung / 3. Beratung
  • Verabschiedet
  • Bundesrat hat zugestimmt
Ergebnisse
Bundestag
6 Fraktionen
2
Zustimmungen
2
Enthaltungen
2
Ablehnungen
Nicht-Namentliche Abstimmung

Beschlusstext:

und Schlussabstimmung. Ich bitte diejenigen, die dem Gesetzentwurf zustimmen wollen, sich zu erheben. – Wer stimmt dagegen? – Wer enthält sich? – Der Gesetz- entwurf ist mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen gegen die AfD-Fraktion und die Fraktion Die Linke bei Enthaltung der FDP-Fraktion und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen angenommen.

Community
316 Abstimmende
66%21%13%
208
Zustimmungen
66
Enthaltungen
42
Ablehnungen
Dieses Ergebnis wurde nicht auf seine Repräsentativität überprüft.
AppStimmen

Um mitzustimmen, lade Dir bitte das 10X-Improvement für unsere Demokratie herunter