Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben

Gesetz zur Reform des Grundsteuer- und Bewertungsrechts (Grundsteuer-Reformgesetz - GrStRefG)

203
Überwiesen
Abgabenordnung, Automation, Bewertungsgesetz, Bewertung von Wirtschaftsgütern, Bodenschätzungsgesetz, Bundesverfassungsgericht, Einführungsgesetz zur Abgabenordnung, Einkommensteuergesetz, Erbschaftsteuer-Durchführungsverordnung, Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz, Finanzausgleichsgesetz, Gemeindefinanzen, Gerichtsentscheidung, Gesetz über Steuerstatistiken, Gewerbesteuer-Durchführungsverordnung, Gewerbesteuergesetz, Grundsteuer, Grundsteuergesetz, Grundsteuer-Reformgesetz, Immobilienwertermittlungsverordnung, Steuerrecht, Umsatzsteuergesetz, Verwaltungsverfahren
Details
Sachgebiete
Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben
Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen
Aktueller Stand
Überwiesen
TypGesetzgebung
Vorgang249991
erstellt am
Abstimmung

Inhalt

Fortentwicklung des Bewertungs- und Grundsteuerrechts bei Erhalt seiner Grundstruktur als kommunale Einnahmequelle, Berücksichtigung der Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts und weitgehender Nutzbarmachung automationstechnischer Möglichkeiten sowie beabsichtigter Aufkommensneutralität; Änderung von 11 Gesetzen und 3 Rechtsverordnungen Bezug: Der Gesetzentwurf ist textidentisch mit der Regierungsvorlage auf BR-Drs 354/19 GESTA D041 Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes vom 10. April 2018 über die Regeln zur Einheitsbewertung (1 BvL 11/14, 1 BvL 12/14, 1 BvL 1/15, 1 BvR 639/11, 1 BvR 889/12) Grundgesetzänderung (Art. 72, 105 und 125b) s. GESTA D032 / D035
Gesetzesstand
  • Noch nicht beraten
  • 1. Beratung
  • Überwiesen
AppStimmen

Um mitzustimmen, lade Dir bitte das 10X-Improvement für unsere Demokratie herunter