Kultur

Eine Quote für die Kunst - Geschlechtergerechtigkeit in Kultur und Medien

795
Abgelehnt
Filmförderung, Frauenförderung, Frauenquote, Freier Beruf, Gleichstellung der Geschlechter, Kultureinrichtung, Kulturförderung, Künstler, Öffentlich-rechtlicher Rundfunk, Selbständiger
Details
Sachgebiete
Kultur
Medien, Kommunikation und Informationstechnik
Aktueller Stand
Abgelehnt
TypAntrag
Vorgang274252
erstellt am
Abstimmung

Inhalt

Ergebnisse
Bundestag
6 Fraktionen
2
Zustimmungen
0
Enthaltungen
4
Ablehnungen
Nicht-Namentliche Abstimmung

Beschlusstext:

Unter Buchstabe b empfiehlt der Ausschuss die Ablehnung des Antrags der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen auf Drucksache 19/26888 mit dem Titel „Eine Quote für die Kunst – Geschlechtergerechtigkeit in Kultur und Medien“. Wer stimmt für diese Beschlussempfehlung? – Das sind die Fraktionen von SPD, CDU/CSU, FDP und AfD. Gegenprobe! – Fraktionen Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen. Gibt es Enthaltungen? – Sehe ich nicht. Die Beschlussempfehlung ist damit angenommen.

Community
795 Abstimmende
12%9%79%
97
Zustimmungen
70
Enthaltungen
628
Ablehnungen
Dieses Ergebnis wurde nicht auf seine Repräsentativität überprüft.
AppStimmen

Um mitzustimmen, lade Dir bitte das 10X-Improvement für unsere Demokratie herunter