Entwicklungspolitik

Wirtschaftliche Beziehungen mit Nigeria intensivieren - Teilhabe und Selbstverantwortung stärken durch eigenstaatlich motivierte Geburtenverantwortung - Deutsche Wirtschaftsinteressen definieren und umsetzen

480
Abgelehnt
Afrika, Entwicklungszusammenarbeit, Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Nigeria
Details
Sachgebiete
Entwicklungspolitik
Außenwirtschaft
Aktueller Stand
Abgelehnt
TypAntrag
Vorgang263710
erstellt am
Abstimmung

Inhalt

Anerkennung der politischen und wirtschaftlichen Bedeutung Nigerias, Beendigung der Entwicklungszusammenarbeit, Berücksichtigung Nigerias in der deutschen Afrika-Strategie und Stärkung der bilateralen wirtschaftlichen Zusammenarbeit, Aufgreifen der Themen Illegale Migration und Bevölkerungsentwicklung bei diesbzgl. Verhandlungen, strategische Erschließung von Absatzmärkten, Unterstützung der Aufnahme Nigerias in internationale Wirtschaftsforen; Auswahl afrikanischer Kooperationsländer anhand wirtschaftlicher Interessen Deutschlands
Gesetzesstand
  • Noch nicht beraten
  • 1. Beratung
  • Überwiesen
Ergebnisse
Bundestag
6 Fraktionen
1
Zustimmungen
0
Enthaltungen
5
Ablehnungen
Nicht-Namentliche Abstimmung

Beschlusstext:

Der Ausschuss empfiehlt in seiner Beschlussempfehlung auf Drucksache 19/23307, den Antrag der Fraktion der AfD auf Drucksache 19/20080 abzulehnen. Wer stimmt für diese Beschlussempfehlung? – Wer stimmt dagegen? – Enthaltungen: keine. Dann ist diese Beschlussempfehlung gegen die Stimmen der AfD-Fraktion mit den Stimmen der übrigen Fraktionen des Hauses angenommen.

Community
480 Abstimmende
41%9%50%
196
Zustimmungen
43
Enthaltungen
241
Ablehnungen
Dieses Ergebnis wurde nicht auf seine Repräsentativität überprüft.
AppStimmen

Um mitzustimmen, lade Dir bitte das 10X-Improvement für unsere Demokratie herunter