Entwicklungspolitik

Post-COVID-19-Strategie zur Konzeptionierung, Neuausrichtung und Umsetzung einer nachhaltigen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Afrika

623
Abgelehnt
Afrika, Entwicklungspolitik, Entwicklungszusammenarbeit, Humanitäre Hilfe, Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Technische Hilfe
Details
Sachgebiete
Entwicklungspolitik
Aktueller Stand
Abgelehnt
TypAntrag
Vorgang263708
erstellt am
Abstimmung

Inhalt

Hinwirken auf einen wirtschaftlich orientierten Austausch mit den afrikanischen Staaten, Beendigung der aktuellen Post-Cotonou-Verhandlungen und weiterer wirtschaftlicher Initiativen, Verzicht auf Fortsetzung bereits getätigter Zusagen in der Entwicklungszusammenarbeit, Unterstützung der afrikanischen Wirtschaftsstrategie (Infrastruktur und Energie, Schaffung eines afrikanischen Binnenmarkts und afrikanische Rohstoffstrategie) insb. durch Bereitstellung von Technologien, Wahrung entwicklungspolitscher Unabhängigkeit, alleinige Zuständigkeit des BMZ für Maßnahmen der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Afrika; Gewährleistung von Nothilfe in Katastrophenfällen
Gesetzesstand
  • Noch nicht beraten
  • 1. Beratung
  • Überwiesen
Ergebnisse
Bundestag
6 Fraktionen
1
Zustimmungen
0
Enthaltungen
5
Ablehnungen
Nicht-Namentliche Abstimmung

Beschlusstext:

Der Ausschuss empfiehlt in seiner Beschlussempfehlung auf Drucksache 19/22901, den Antrag der Fraktion der AfD auf Drucksache 19/20073 abzulehnen. Wer stimmt für diese Beschlussempfehlung? – Wer stimmt dagegen? – Enthaltungen: keine. Dann ist diese Beschlussempfehlung gegen die Stimmen der AfD-Fraktion mit den Stimmen der übrigen Fraktionen des Hauses angenommen.

Community
623 Abstimmende
41%9%50%
256
Zustimmungen
54
Enthaltungen
313
Ablehnungen
Dieses Ergebnis wurde nicht auf seine Repräsentativität überprüft.
AppStimmen

Um mitzustimmen, lade Dir bitte das 10X-Improvement für unsere Demokratie herunter