Sport, Freizeit und Tourismus

Nationale Anti Doping Agentur - Alternative Möglichkeiten der Dopingkontrolle während der COVID-19-Pandemie

30
Abgelehnt
COVID-19, Doping, Epidemie, Labor, Nationale Anti-Doping-Agentur, Test, Welt-Anti-Doping-Agentur
Details
Sachgebiete
Sport, Freizeit und Tourismus
Aktueller Stand
Abgelehnt
TypAntrag
Vorgang262173
erstellt am
Abstimmung

Inhalt

Engagement bei der World Anti-Doping Agency (WADA) in Abstimmung mit der Nationalen Anti-Doping Agentur (NADA): Sicherstellung der Gültigkeit weltweit einheitlicher Standards für Prüfprozesse bei Dopingkontrollen aller Mitgliedsverbände zu jeder Zeit, Wiederaufnahme aufgrund der Pandemie ausgesetzter Kontrollen spätestens zum 1. Juli 2020, Erweiterung des Startverbots für des Dopings überführte Athleten für die Olympischen Spiele 2020 auf das Jahr 2021; Sicherstellung der Arbeitsfähigkeit der bei der NADA akkreditierten Labore, Weiterentwicklung des Dried-Blood-Spot-Testverfahrens, Einschränkung regelmäßiger Dopingkontrollen nur soweit tatsächlich notwendig
Gesetzesstand
  • Noch nicht beraten
  • 1. Beratung
  • Überwiesen
  • Beschlussempfehlung liegt vor
Ergebnisse
Community
30 Abstimmende
43%27%30%
13
Zustimmungen
8
Enthaltungen
9
Ablehnungen
Dieses Ergebnis wurde nicht auf seine Repräsentativität überprüft.
AppStimmen

Um mitzustimmen, lade Dir bitte das 10X-Improvement für unsere Demokratie herunter