Entwicklungspolitik

Entwicklungszusammenarbeit zur effektiven Verhinderung des weltweiten Eintrags von Plastikmüll in die Meere nutzen

152
Abgelehnt
Abfallbeseitigung, Abfallverbringung, Abfallvermeidung, Blockchain, China, Entwicklungszusammenarbeit, Fluss, Gewässerschutz, Kunststoff, Kunststoffverpackung, Meeresumweltschutz, Modellprojekt, Nachhaltige Entwicklung, Recycling, Technische Hilfe, Umweltprogramm der Vereinten Nationen
Details
Sachgebiete
Entwicklungspolitik
Umwelt
Aktueller Stand
Abgelehnt
TypAntrag
Vorgang259767
erstellt am
Abstimmung

Inhalt

Umsetzung bestehender internationaler Vereinbarungen zur Reinhaltung der Meere, Förderung des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP), Unterstützung von Flussanrainerstaaten durch Schaffung von Systemen der Abfall- und Kreislaufwirtschaft, Förderung von Blockchain-Verfahren zur Verbesserung von Wertschöpfung und Weiterverarbeitung der Plastikabfälle, Regierungsgespräche mit China betr. der Einträge von Plastikmüll in Gewässer, internationale Geberkonferenz zur Reinigung der am stärksten mit Plastikmüll belasteten Flüsse
Ergebnisse
Bundestag
6 Fraktionen
1
Zustimmungen
2
Enthaltungen
3
Ablehnungen
Nicht-Namentliche Abstimmung

Beschlusstext:

Der Ausschuss empfiehlt in seiner Beschlussempfehlung auf Drucksache 19/22899, den Antrag der Fraktion der FDP auf Drucksache 19/17632 abzulehnen. Wer stimmt für diese Beschlussempfehlung? – Wer stimmt dagegen? – Wer enthält sich? – Dann ist diese Beschlussempfehlung bei Enthaltung der Fraktionen der AfD und der Linken gegen die Stimmen der FDP-Fraktion mit den Stimmen der übrigen Fraktionen des Hauses angenommen.

Community
152 Abstimmende
86%7%8%
130
Zustimmungen
10
Enthaltungen
12
Ablehnungen
Dieses Ergebnis wurde nicht auf seine Repräsentativität überprüft.
AppStimmen

Um mitzustimmen, lade Dir bitte das 10X-Improvement für unsere Demokratie herunter