Soziale Sicherung

Bundestagsabgeordnete in die gesetzliche Rentenversicherung einbeziehen

1544
Abgelehnt
Alterssicherung, Beitragsbemessungsgrenze, Bundestagsabgeordneter, Gesetzgebung, Gesetzliche Rentenversicherung
Details
Sachgebiete
Soziale Sicherung
Aktueller Stand
Abgelehnt
TypAntrag
Vorgang259129
erstellt am
Abstimmung

Inhalt

Ergebnisse
Bundestag
6 Fraktionen
1
Zustimmungen
1
Enthaltungen
4
Ablehnungen
Nicht-Namentliche Abstimmung

Beschlusstext:

Wir kommen zunächst zu Tagesordnungspunkt 41 a, zur Abstimmung über die Beschlussempfehlung des Ausschusses für Arbeit und Soziales zu dem Antrag der Fraktion Die Linke mit dem Titel „Bundestagsabgeordnete in die gesetzliche Rentenversicherung einbeziehen“. Der Ausschuss empfiehlt in seiner Beschlussempfehlung auf Drucksache 19/29424, den Antrag der Fraktion Die Linke auf Drucksache 19/17255 abzulehnen. Wer stimmt für diese Beschlussempfehlung? – Wer stimmt dagegen? – Wer enthält sich? – Dann ist diese Beschlussempfehlung bei Enthaltung der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen gegen die Stimmen der Fraktion Die Linke mit den Stimmen der übrigen Fraktionen des Hauses angenommen.

Community
1544 Abstimmende
90% 6%
1384
Zustimmungen
61
Enthaltungen
99
Ablehnungen
Dieses Ergebnis wurde nicht auf seine Repräsentativität überprüft.
AppStimmen

Um mitzustimmen, lade Dir bitte das 10X-Improvement für unsere Demokratie herunter