Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Feministische Außenpolitik konsequent umsetzen - Gewalt und Diskriminierung überwinden, Geschlechtergerechtigkeit und Menschenrechte weltweit verwirklichen

7755
Abgelehnt
Außenpolitik, Auswärtiger Dienst, Bundesministerium, Entwicklungszusammenarbeit, Europäische Union, Frau, Frauenerwerbstätigkeit, Frauenförderung, Friedensmission, Gender-Mainstreaming, Gleichberechtigung von Mann und Frau, Konfliktverhütung, Krisenbewältigung, Mädchen, Sexualdelikt, Sicherheitspolitik, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, UN-Resolution, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Vereinte Nationen, Verteidigungspolitik
Details
Sachgebiete
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
Außenpolitik und internationale Beziehungen
Entwicklungspolitik
Aktueller Stand
Abgelehnt
TypAntrag
Vorgang244467
erstellt am
Abstimmung

Inhalt

Zahlreiche Einzelmaßnahmen zur Sicherung und Stärkung der Rechte von Frauen, Mädchen und marginalisierten Gruppen als Grundprinzip der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik und diesbzgl. Engagement auf EU- und VN-Ebene: u.a. ressortübergreifender "Gender Equality Plan" nach schwedischem Vorbild, Überarbeitung des Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Resolution 1325, Verankerung von Gender-Mainstreaming in Institutionen und Strukturen deutscher Außen-, Verteidigungs- und Entwicklungspolitik, Hinwirken auf höhere Repräsentation von Frauen auf internationaler Ebene, Aufklärung sexualisierter Gewalt durch Mitglieder von Friedensmissionen oder Organisationen der Humanitären Hilfe
Gesetzesstand
  • Noch nicht beraten
  • 1. Beratung
  • Überwiesen
  • Beschlussempfehlung liegt vor
Ergebnisse
Bundestag
6 Fraktionen
1
Zustimmungen
2
Enthaltungen
3
Ablehnungen
Nicht-Namentliche Abstimmung

Beschlusstext:

Der Ausschuss empfiehlt in seiner Beschlussempfehlung auf Drucksache 19/8640, den Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen auf Drucksache 19/7920 abzulehnen. Wer stimmt für diese Beschlussempfehlung? – Wer stimmt dagegen? – Wer enthält sich? – Dann stelle ich fest, dass diese Beschlussempfehlung gegen die Stimmen der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen bei Enthaltung der Fraktion der FDP und der Fraktion Die Linke mit den Stimmen der übrigen Fraktionen des Hauses angenommen ist.

Community
7755 Abstimmende
43%10%47%
3370
Zustimmungen
759
Enthaltungen
3626
Ablehnungen
Dieses Ergebnis wurde nicht auf seine Repräsentativität überprüft.
AppStimmen

Um mitzustimmen, lade Dir bitte das 10X-Improvement für unsere Demokratie herunter