Bildung und Erziehung

Neue Dynamik für die Hochschulfinanzierung

2419
Abgelehnt
Arbeitsverhältnis, Außerhochschulische Forschung, Beratung, Bibliothek, Bundesmittel, Bund-Länder-Kooperation, Didaktik, Forschung, Forschungspolitik, Forschungsprogramm der Bundesregierung, Gemeinschaftsaufgabe, Gemeinschaftsaufgabe Ausbau und Neubau von Hochschulen, Grundgesetz, Grundgesetz Art. 91b, Hochschulbau, Hochschule, Hochschulfinanzierung, Hochschullehre, Hochschullehrer, Hochschulpakt, Hochschulpolitik, Innovation, Länder der Bundesrepublik Deutschland, Lehrerbildung, Programm der Bundesregierung, Qualitätssicherung, Universität, Verpflegung
Details
Sachgebiete
Bildung und Erziehung
Wissenschaft, Forschung und Technologie
Aktueller Stand
Abgelehnt
TypAntrag
Vorgang237210
erstellt am
Abstimmung

Inhalt

Nachfolgevereinbarung mit den Ländern für den Hochschulpakt gem. Grundgesetzartikel 91b: jährl. Mittelaufwuchs von mind. 3 Prozent, Verbesserung der Lehre (Standards für Betreuungsrelationen, Hochschuldidaktik, Weiterbildung betr. Lehrkompetenz), Erhöhung der Anzahl unbefristeter Beschäftigungen, Mitwachsen der sozialen Infrastruktur (Bibliotheken, Mensen, Beratungsangebote); Modernisierungsprogramm für Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften, Einbeziehung des Bundestages betr. Neuauflage der Wissenschaftspakte (Hochschulpakt, Pakt für Forschung und Innovation, Qualitätspakt Lehre), Information über Bund-Länder-Verhandlungen
Gesetzesstand
  • Noch nicht beraten
  • 1. Beratung
  • Überwiesen
  • Beschlussempfehlung liegt vor
  • 2. Beratung / 3. Beratung
  • Abgelehnt
Ergebnisse
Bundestag
6 Fraktionen
2
Zustimmungen
0
Enthaltungen
4
Ablehnungen
Nicht-Namentliche Abstimmung

Beschlusstext:

Schließlich empfiehlt der Ausschuss unter Buchstabe d seiner Beschlussempfehlung die Ablehnung des Antrags der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen auf Drucksache 19/3143 mit dem Titel „Neue Dynamik für die Hochschulfinanzierung“ . Wer stimmt für diese Beschlussempfehlung? – Das sind die Koalitionsfraktionen, die AfD-Fraktion und die FDP-Fraktion . – Wer stimmt dagegen? – Das sind die Fraktion Die Linke und die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen . Wer enthält sich? – Es gibt keine Enthaltungen . Damit ist die Beschlussempfeh- lung angenommen .

Community
2406 Abstimmende
83%8%9%
1991
Zustimmungen
197
Enthaltungen
218
Ablehnungen
Dieses Ergebnis wurde nicht auf seine Repräsentativität überprüft.
AppStimmen

Um mitzustimmen, lade Dir bitte das 10X-Improvement für unsere Demokratie herunter