Wirtschaft

Abschaffung der sogenannten Urlaubssteuer gemäß § 8 Nummer 1 Buchstabe e des Gewerbesteuergesetzes - Vermeidung von Insolvenzen kleiner Reiseveranstalter

1048
Beschlussempfehlung liegt vor
Besteuerungsverfahren, Gewerbesteuer, Gewerbesteuergesetz, Hotelgewerbe, Insolvenz, Rechtssicherheit, Reiseunternehmen
Details
Sachgebiete
Wirtschaft
Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben
Aktueller Stand
Beschlussempfehlung liegt vor
TypAntrag
Vorgang237100
erstellt am

Inhalt

Gemeinsamer Ländererlass bei der nächsten Jahrestagung der Finanzminister zur Abschaffung der sog. "Urlaubssteuer" (Reservierung von Hotelzimmerkontingenten durch Reiseveranstalter als gewerbesteuerlicher Hinzurechnungstatbestand, Einstufung als Mietverhältnis mit daraus folgenden Rechtsunsicherheiten und Wettbewerbsnachteilen)
Gesetzesstand
  • Noch nicht beraten
  • 1. Beratung
  • Überwiesen
  • Beschlussempfehlung liegt vor
Ergebnisse
Community
1048 Abstimmende
54%18%28%
567
Zustimmungen
189
Enthaltungen
292
Ablehnungen
Dieses Ergebnis wurde nicht auf seine Repräsentativität überprüft.
AppStimmen

Um mitzustimmen, lade Dir bitte das 10X-Improvement für unsere Demokratie herunter