Arbeit und Beschäftigung

40 Stunden sind genug - Gesetzliche wöchentliche Höchstarbeitszeit reduzieren

23007
Beschlussempfehlung liegt vor
Arbeitsbedingungen, Arbeitszeit, Arbeitszeitgesetz, Erwerbstätigkeit, Gesetzgebung, Mehrarbeit, Teilzeitarbeit, Teilzeit- und Befristungsgesetz, Wochenarbeitszeit
Details
Sachgebiete
Arbeit und Beschäftigung
Aktueller Stand
Beschlussempfehlung liegt vor
TypAntrag
Vorgang231555
erstellt am

Inhalt

Vorlage eines Gesetzentwurfs zur Änderung des Arbeits- sowie des Teilzeit- und Befristungsgesetzes: Reduzierung wöchentlich zulässiger Höchstarbeitszeit von 48 auf 40 Stunden, Einführung eines Rechts auf Nichterreichbarkeit sowie einer Dokumentationspflicht des Arbeitgebers für jede Arbeitsstunde, zeitnaher Ausgleich von Mehrarbeit, Verankerung eines Rückkehrrechts in Vollzeit, Einführung einer Mindeststundenanzahl von 22 Stunden pro Woche für Arbeitsverträge mit Möglichkeit zur Abweichung auf Beschäftigtenwunsch
Ergebnisse
Community
23007 Abstimmende
78%5%17%
17862
Zustimmungen
1205
Enthaltungen
3940
Ablehnungen
Dieses Ergebnis wurde nicht auf seine Repräsentativität überprüft.
AppStimmen

Um mitzustimmen, lade Dir bitte das 10X-Improvement für unsere Demokratie herunter