Neue Bundesländer / innerdeutsche Beziehungen

Forderung der Vereinten Nationen zu den in der DDR geschiedenen Frauen sofort umsetzen

1989
Abgelehnt
Alterssicherung, Deutsche Demokratische Republik, Ehescheidung, Frau, Geschiedener, Rentenberechnung, Versorgungsausgleich
Details
Sachgebiete
Neue Bundesländer / innerdeutsche Beziehungen
Soziale Sicherung
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
Aktueller Stand
Abgelehnt
TypAntrag
Vorgang230555
erstellt am
Abstimmung

Inhalt

Lücken bei der Überführung der Alterssicherung der DDR in bundesdeutsches Recht: Vorlage eines Entwurfs für ein Entschädigungssystem zur Ergänzung der Renten und Diskussion mit Betroffenenverbänden
Gesetzesstand
  • Beschlussempfehlung liegt vor
  • 2. Beratung / 3. Beratung
  • Abgelehnt
Ergebnisse
Bundestag
6 Fraktionen
3
Zustimmungen
0
Enthaltungen
3
Ablehnungen
Nicht-Namentliche Abstimmung

Beschlusstext:

Wer stimmt für diesen Vorschlag? – Das ist die Koalition. Gegenprobe! – Das sind AfD, Grüne, Linke. Enthaltungen? (Alexander Graf Lambsdorff [FDP]: Wir stimmen mit der Koalition! Zustimmung!) – Sie stimmen mit der Koalition. – Dann wurde die Beschlussempfehlung mit den Stimmen der Koalition und der FDP gegen die Stimmen der anderen Fraktionen angenommen.

Community
1982 Abstimmende
79%11%11%
1559
Zustimmungen
211
Enthaltungen
212
Ablehnungen
Dieses Ergebnis wurde nicht auf seine Repräsentativität überprüft.
AppStimmen

Um mitzustimmen, lade Dir bitte das 10X-Improvement für unsere Demokratie herunter